Indoor Freestyle Wettkampf Stuttgart

Indoor Freestyle Wettkampf Stuttgart

Freestyle Indoor Wettkampf 

Der eigentliche Wettkampf war am 12.02., wir fuhren aber am 11.02. schon los, um am selbigem Abend noch etwas im Schwimmbad in Stuttgart zu trainieren und sich die Lokation anzuschauen. Tobi und ich nahmen am Ende zwar nicht teil am Wettkampf, aber ein kleines bisschen Training kann ja nie schaden. So gegen 23 Uhr gingen wir dann allmählich zu Bett. Im Kraftraum vom lokalen Kanuverein konnten wir es uns dann auf dem Boden gemütlich machen.

Der folgende Tag begann dann so gegen 9 Uhr und nachdem Naya und Esta gefühlt länger in der Umkleide als Tobi und ich einkaufen waren begann ein "Fun"-Wettkampf, wo immer in 3er-Gruppen verschiedene Aufgaben gemacht werden mussten. Danach begann der eigentliche Wettkampf. Erst für die Senioren, die Leute mit so Kanadierpaddeln wo man im Boot kniet und die ganz jungen. Irgendwann waren dann auch unsere Repräsentanten (Naya und Esta) an der Reihe, ihr Bestes zu geben. Naya war leider etwas aufgeregt und hat nicht ihr volles Potential entfalten können. Beide haben aber ihr Bestes gegeben und eine ziemlich saubere Performance abgeliefert. Der Wettkampf ging bis ungefähr 17 Uhr. Als dieser Vorbei war gab es noch einen Loop-Cup, wo es darum ging, einen möglichst hohen und sauberen Loop zu schaffen. Die Kandidaten haben dort auch Dinge gemacht, die so eigentlich nicht möglich sein sollten.

Um 18:15 war dann die Siegerehrung. Esta war bei ihrer Gruppe dritte und Naya war in derselben Gruppe und bei dem "Fun"-Wettbewerb 2te. Nachdem die Beiden malwieder eine unglaublich lange Zeit in der Umkleide verbracht hatten, konnten wir dann endlich heimfahren und das war alles sehr entspannt. Die Leute dort waren auch sehr freundlich und cool. Alles in allem war es eine Veranstaltung, wo man sagen kann, dass es sich gelohnt hat, anwesend zu sein.

Leander B.

X

Right Click

No right click

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies).
Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.