Brandungssurfen auf Juist – Herausforderung und Freude (Oktober 2020)

Ich kann es immer noch nicht richtig glauben. Ich bin auf Juist erfolgreich in der Brandung gesurft. Am ersten Tag bin ich auch zweimal geschwommen und  war schon recht schnell kaputt, allein vom Starten und Rauspaddeln durch die Brandungswellen. Spaß gemacht hat es trotzdem. Aber am zweiten Tag hat es geklappt, das In-die Welle-Kanten und Stützen. Es hat richtig Spaß gemacht. Und das Starten und Rauspaddeln war mit mehr Übung auch schnell weniger kräfteraubend. Das war eine wirklich tolle Erfahrung und ich werde mir in Zukunft auch im Seekajak in Wellen mehr zutrauen als bisher und mich sicherer fühlen. Gezeigt wie es geht, hat mir Thomas Schlotter, der Paddelcoach der Jugendbildungsstätte Juist (Jubi Juist), der sich an zwei Tagen ganz spontan Zeit für mich genommen hat und mit mir aufs Wasser gegangen ist.

Brandungssurfen JuistBis dienstags wusste ich noch nicht, dass ich sonntags schon bei der Jubi Juist in der ersten Herbstferienwoche Urlaub machen würde. Da eine kleine Gruppe Zugvögel schon mal dort gewesen war und ich mich ohnehin im Brandungssurfen üben wollte, lag es nahe, auch mal dorthin zu fahren. Lars und Uli haben mir die Idee dann noch mal sehr schmackhaft gemacht und mir den Kontakt zu Thomas Schlotter vermittelt. Eine kleine Wohnung war auch noch frei und so konnte ich dank der sehr spontanen und freundlichen Aufnahme im Jubi Juist schon sonntags nach Juist aufbrechen. Meine Paddelbekleidung nebst Helm (das war eine gute Entscheidung) hatte ich mitgebracht. Boot, Paddel und Spritzdecke bekam ich gestellt. Montags ging es gleich aufs Wasser. Und dann ein paar Tage später nochmal. An den anderen Tagen habe ich die Insel erkundet und das schöne Wetter und die freie Zeit genossen. Das war eine tolle Urlaubswoche. Ich habe schon Pläne, nach der Fahrt nach Sault Brenaz und vor dem eigenen Schottland Urlaub in 2021 (falls es in 2021 trotz Corona möglich ist) so gegen Ende April nochmal zum Üben und Brandungssurfen nach Juist zu fahren. Die Jubi Juist freut sich über jeden Gast und jede Gruppe. Wenn jemand Lust hat, mitzukommen, finden wir sicher auch einen passenden Termin.

Da ich allein auf dem Wasser war, gibt es leider keine Actionfotos. Das Foto mit Paddlern habe ich daher von Matthias geborgt, der früher im Jahr dasselbe gemacht hat. Petra R.

 

X

Right Click

No right click

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies).
Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.